Köterberg

Veröffentlicht in Touren

Der Köterberg in OWL

Koeterberg 01Hier in Ostwestfalen wirst Du oft hören, dass jeder Biker mal auf dem Köterberg (Monte Wau-Wau) gewesen sein muss. Als Zugereister (sogenannter „Ostwestfale mit Migrationshintergrund“) musste ich die Legende natürlich überprüfen und hab eine Tour dorthin gemacht.
Eins vorab: ganz so euphorisch fällt mein Urteil nicht aus, für eine Tourbeschreibung reichen die guten Eindrücke aber immer.
Insgesamt passt die Tour zu meinen Vorstellungen von Entfernung, landschaft und Straßenzustand. Man kann weite Teile der Tour entweder auf gut ausgebauten Bundesstraßen oder eben auch (wenn man oder das Navi sich auskennen) auf guten und ruhigen Nebenstraßen unter die Räder nehmen.


Infos

Zuerst die Daten. Der Köterberg (offiziell 495,8 m ü. NN) ist die höchste Erhebung im mittleren Weserbergland. Seit dem Mittelalter genutzt (erfolglos als Bergbaugebiet, erfolgreich als topographischer Punkt in Kartenwerken) prägt der große Fernmeldeturm und das Köterberghaus das heutige Aussehen des Berggipfels. Die Ursprünge des Köterberghauses als Wanderherberge gehen auf das Jahr 1929 zurück. Das kleine Gipfelplateau ist weitgehend frei von Baumbewuchs und ermöglicht damit bei klarem Wetter einen weiten Ausblick.

Die Internetseite vom Köterberg(haus): http://www.koeterberg.de/

Der Köterberg bei Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Köterberg


Persönliche Eindrücke

Der Weg ist das Ziel. Der Gipfel ist geprägt vom großen Parkplatz, dem Haus und dem Fernmeldeturm. Bereits nach wenigen dutzend Metern geht es in alle Richtungen bergab. Zum Spazierengehen also nur bedingt geeignet. Bei schönem Wetter befindet sich das Plateau fest in Biker-Hand. Der Köterbergwirt hat dann (zumindest am Wochenende) in der Regel die Gulaschkanone angeworfen und verkauft auch im Freien.
Sitzgelegenheiten findest Du sowohl im Restaurant als auch neben dem Haus. Gutbürgerliche Küche im Restaurant – BoWu, Suppe, kalte und warme Getränke außer Haus.


Koeterberg 02
Bild 1 (*)
Köterberg mit Rundfunkturm
Koeterberg 03
Bild 2 (*)
Straße zum Gipfel des Köterberges
 

(*)
Bild 1: By Sönke Kraft aka Arnulf zu Linden - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4408051
Bild 2: St.Krekeler [GFDL or CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons


Noch eine Bitte zum Schluss:
Die Anwohner der umliegenden Gemeinden sind von der Geräuschkulisse in der Motorradsaison manchmal echt genervt. Wohl nicht ganz zu Unrecht. Gerade wenn Ihr durch die Gemeinden fahrt: zieht den Hahn nicht bis zum Ende auf.

Zwei Gründe sprechen dafür:

  • Höflichkeit
  • Der Wille nicht durch Dummheiten der immer wieder aufkommenden Diskussion über Motorrad-Fahrverbote Vorschub zu leisten

camera icon8 32 » weitere Bilder im Fotoalbum

Bilder Touren

  • Slider1 09
  • Slider1 01
  • Slider1 10
  • Slider1 17
  • Slider1 04
  • Slider1 11
  • Slider1 15
  • Slider1 18
  • Slider1 06
  • Slider1 12
  • Slider1 02
  • Slider1 07
  • Slider1 16
  • Slider1 03
  • Slider1 13
  • Slider1 05
  • Slider1 14
  • Slider1 08