• slide01HF
  • slide02BIKE
  • slide03HF
  • slide04BIKE
  • slide05HF
  • slide06BIKE

Willkommen im Hechtnetz

Seit 2001 habe ich nun schon meine eigene Domain. Im Dezember 2013 ging die dritte Version online.

Ich möchte einige Sachen meiner Arbeit hier vorstellen und über meine Hobbys berichten. Wenn mir nach meiner Meinung nach Lesenswertes über den Weg läuft wird sich sicher auch Plätzchen hier dafür finden.

Die größeren Themen hier sind:

  • Motorrad
    Infos über Touren, die ich selbst mal gemacht habe und Anmerkungen zu Events (Messen, Museen, ...) und Neuigkeiten.
  • Abituraufgaben Mathematik
    Ich habe aus den Schuljahren 1979/80 bis 1989/90 die Abituraufgaben der DDR und ihre Lösungen zusammengetragen und veröffentlicht.
  • HTML-Kurs
    Über mehrere Jahre war HTML bei uns Unterrichtsthema bzw. wurde während meiner Tätigkeit in der Wirtschaft von mir als Weiterbildungsthema angeboten. Daraus ist ein kleiner Einsteigerkurs geworden der hier online ist.
  • Fotoalbum
    Dort wo es mir sinnvoll erschien habe ich Fotos von privaten Aktionen online gestellt.

Weiterlesen »


Der Köterberg

Koeterberg 01Hier in Ostwestfalen wirst Du oft hören, dass jeder Biker mal auf dem Köterberg (Monte Wau-Wau) gewesen sein muss. Als Zugereister (sogenannter „Ostwestfale mit Migrationshintergrund“) musste ich die Legende natürlich überprüfen und hab eine Tour dorthin gemacht.
Eins vorab: ganz so euphorisch fällt mein Urteil nicht aus, für eine Tourbeschreibung reichen die guten Eindrücke aber immer.
Insgesamt passt die Tour zu meinen Vorstellungen von Entfernung, landschaft und Straßenzustand. Man kann weite Teile der Tour entweder auf gut ausgebauten Bundesstraßen oder eben auch (wenn man oder das Navi sich auskennen) auf guten und ruhigen Nebenstraßen unter die Räder nehmen.

Das Hechtnetz- Geschichte

 Dezember 2015 - Hechtnetz - Version 3.5

Die von mir eingesetzte Version des CMS Joomla wird nun schon seit einiger Zeit nicht mehr unterstützt. Damit das Sicherheitsrisiko nicht ins Unendliche steigt wird die aktuelle  Version eingesetzt. Das das bisher verwendete Template nicht kompatibel ist habe ich mal Geld in die Hand genommen und mir ein Template gekauft.
Ansonsten ist alles beim Alten geblieben. Damit die Nummer der Webseite zur CMS-Version passt habe ich nocht nicht auf Nummer 4 hochgezählt.

Steinfurt  - Burgsteinfurt

Steinfurt01 klSchloss Steinfurt (Burgsteinfurt) ist eines der Wasserschlösser im Münsterland. Schloss und zugehöriger Ortsteil Bursteinfurt liegen im nördlichen Münsterland etwa mittig zwischen den autobahnen A1 und A31.Noch heute leben hier die Nachfahren der Erbauer: die Familie des Fürsten zu Bentheim und Steinfurt. Damit ist das Innere des Schlosses zwar nicht zu besichtigen, der zugehöriger Ortsteil Burgsteinfurt und die umliegenden Parkanlagen bieten aber genug Möglichkeiten zum Entspannen.
Das Steinfurter Bagno, eine historische Parkanlage am Rande des Schlossbereiches ist weiläufig und ruhig. Im Rahmen der Regionale 2004 wurde der Bagnopark komplett neu gestaltet. In direkter Nachbarschaft von Schloss/Bagnopark/Bagnosee befindet sich ein Golfplatz.
Der Ortsteil Burgsteinfurt besteht aus einem gut erhaltenen mittelalterlichen Kern und lädt zum "Füßevertreten" ein.

Tierpark Ströhen

20140518-StroehenVon Herford aus gesehen hinter dem Wiehengebirge und Weserbergland gelegen bietet das » Norddeutsche Tiefland einige interessante Touren und Ziele. Das Wiehengebirge stellt als kleiner Höhenzug der » Mittelgebirgschwelle die letzte wesentliche Erhebung dar. Ab dann fährt man nur noch durch ebenes Land. Was nicht wirklich langweilig ist, eben nur anders wenn man nur Mittelgebirge gewöhnt ist.
Der Tierpark Ströhen ist wahrscheinlich nur Einheimischen und Eingeweihten ein Begriff. Auch wir sind nur durch Zufall darauf gestoßen und haben ihn doch seitdem jährlich in unseren Routenplänen.
Eine Anreise kann (wenn es schnell gehen soll) fast bis zum Ziel über gut ausgebaute Bundesstraßen erfolgen. Wir bevorzugen aber meist die idyllischen Nebenstraßen.

Joomla-Beiträge erstellen und veröffentlichen

Joomla-BeiträgeAus Freundschaftsgründen betreue ich auch die Seite eines lokalen Angelvereins (» ASV Ottenhausen-Herford). Nachdem die Seite ungefähr ein Jahr online ist bat mich ein Vorstandsmitglied um eine Anleitung zu Erstellen und Veröffentlichen einfacher Beiträge für die Webseite. Konrad hat normale Anwenderkenntnisse ohne bisher mit einem CMS gearbeitet zu haben.
Ich habe ihm eine Anleitung geschrieben und veröffentliche sie hier in leicht veränderter Form zur weiteren Nutzung.

Bilder für Webseiten beziehen

Open Icon Library 1Bilder für seine Webseite zu bekommen ist nicht ganz so einfach wie es vielleicht aussieht. Das "Abmahngespenst" steht immer mit im Raum. Heerscharen von Anwälten verdienen Geld bei der Durchsetzung der Interessen der Rechteinhaber. Und genau darum geht es in den allermeisten Fällen auch. Um Recht und Gesetz. Das gilt nämlich auch im Internet (auch wenn von Unwissenden manchmal das Gegenteil behauptet wird. So wie ich mit dem "sächlichen Eigentum" meiner Mitmenschen nicht machen kann was ich will sollte ich diese Regel auch auf deren "geistiges Eigentum" übertragen. Die (echt schon gehörte) Argumentation "Was im Internet steht kann ich verwenden." ist reichlich absurd! (» Update 09.02.2014)

Custombike-Show 2013

custombike show-logoKalt ist es wieder geworden in Ostwestfalen-Lippe. Ok, für die ganz Harten unter den Bikern kein Grund, das Mopped in die Garage zu sperren. Ich gebs ja zu, ich fahre dann doch lieber bei schönem Wetter. Da kommt die » Custombike-Show Anfang Dezember gerade recht, um vor dem Winter nochmal Motorrad pur zu genießen. Im Jahr 2013 gab es wieder "ganz großes Kino". 
Zitat der Messeleitung: "Drei Messehallen, 25.000 Quadrameter, 330 Aussteller, über 800 radikal umgebaute Motorräder und mehr als 30.000 Besucher – die CUSTOMBIKE-SHOW bestätigt ihre Position als weltweite Leitmesse in Sachen Motorrad-Customizing."

Ihr Google+ Profil wurde gesperrt

Oder: wie Google-Plus subtrahiert

profil gesperrt

So ein roter Streifen macht sich irgendwie nicht gut - zumindest wenn er sich permanent an der Oberkante des Streams in G+ festmacht. Und Dir dann noch "freundlich mitteilt", dass Dein Profil gesperrt sei. In meinem Fall weil es gegen die "Google+ Inhalts- und Verhaltensrichtlinien für Nutzer" verstößt. Bei mir war die Gefühlsreihenfolge etwa so:

  • Schreck "(Ich hab doch garnix gemacht!")
  • Nachdenken ("Oder doch?")
  • Ärger ("Die spinnen, die Amis!")

Impressum

Jörg Hecht
Meierfeld 34
32049 Herford

Tel.: 0151/21617823

» Kontaktformular
» Datenschutzerklärung