HTML-Editor 'Phase 5' - Aufbau

Veröffentlicht in Einleitung

Tipps zum HTML-Editor 'Phase 5'

Aufbau der Oberfläche

Neben den klassischen Windows®-Elementen enthält die Oberfläche von 'Phase5' drei Hauptelemente:

screen
A Symbolleisten
B HTML-Toolbar - um die Farbpalette erweiterbar (Menü 'Ansicht')
C Explorer-Bereich;
Dateimanager mit Ordnerstruktur und Ordnerinhalt, außerdem die Reiter für die Wahl der Anzeige in Bereich D
D Anzeigebereich für HTML-Quelltext oder Bilder oder Browservorschau
 

Die Elemente im Einzelnen

Symbolleisten

Die Symbolleisten enthalten die typischen Symbole der Dateiverwaltung (Öffnen, Speichern, ...) und der Arbeitsorganisation (Kopieren, Einfügen, Rückgängig, ...). In der zweiten Zeile sind Phase 5 -typische Symbolleisten angeordnet.

Symbolleisten Phase 5

HTML-Tollbar

Die Shortcut-Leiste dient zum Formatieren von Text und zur Nutzung anderer HTML-Objekte. In der Abbildung ist die Toolbar um die Farbpalette erweitert (Menü 'Ansicht').

HTML-Toolbar Phase 5

Explorer-Bereich; Dateimanager

Der Dateimanager dient zur Navigation in der Dateistruktur, zum Öffnen von Dateien und zum Definieren von Hyperlinks und Bildquellen. In zwei Fenstern ist die Ordnerstruktur und der Inhalt des aktiven Ordners dargestellt. 
Aus der Dateiliste heraus können Dateien in den Anzeigebereich geöffnet werden (Doppelklick). Über das Kontextmenü der rechten Maustaste können weitere Dateiaktionen ausgewählt werden (z.B. Verweis setzen, Bild einfügen, ...).

Wenn die entsprechenden Ordner im aktuellen Projekt festgelegt sind können diese (Stammordner, Bilderordner, Vorlagenordner, ...) mit den Icons über der Ordnerliste direkt geöffnet werden.

Datei-Explorer Phase 5
Dateimanager in Phase 5
Quelltext-Editor Phase 5
Anzeigebereich in Phase 5
 

Anzeigebereich

Im Anzeigebereich können Sie den Quelltext von Dateien sehen und die Vorschau auf HTML-Dateien im Browser erzeugen.
Die können mehrere HTML-Dateien öffnen. Diese werden dann mit Reitern (Dateiname) 'übereinander' abgelegt. Ein Klick auf den entsprechenden Reiter bringt die Datei nach vorn. Die unterschiedliche Farbwahl der Sprachelemente erleichtert die Fehlersuche. Falsche Werte oder fehlende Attribute von HTML-Befehlen können Sie im Quelltext manuell ändern oder ergänzen.